17.03.2020 | Allgemeine Informationen

Änderung bei Zählerwechsel und Zählerablesung

Die Energie Waldeck-Frankenberg GmbH verschiebt die Termine für den Tausch der Strom- und Erdgaszähler im Netzgebiet. Dadurch soll die Zahl der Kontakte im Außendienst reduziert werden, um eine zu schnelle Ausbreitung des Corona-Virus in der Region zu verhindern. Zugleich sind die Zählerableser bis auf Weiteres nicht vor Ort unterwegs. Die Kunden werden darum gebeten ihren Zählerstand selbst abzulesen und an die EWF zu übermitteln. Die dafür notwendigen Zugangsdaten zum Kundenportal werden vorher per Post an die Haushalte versendet. Die im März angeschrieben Haushalte sind unten aufgeführt.

Die Kunden, die bereits einen Termin für den Zählertausch erhalten haben, werden vorab darüber informiert. Wenn die Situation es wieder zulässt, informiert das Zähler- und Messwesen der EWF die Kunden über den neuen Termin für den Wechsel des Zählers.

Orte für die Erfassung der Zählerstände im März

Für den Monat März schreibt die EWF die Haushalte in den folgenden Ortschaften an, damit die Zählerstände übermittelt werden können: Battenberg, Battenhausen, Haddenberg, Hüttenrode, Löhlbach, Altenhaina, Berghofen, Bockendorf, Dodenau, Dodenhausen, Frohnhausen, Haina, Halgehausen, Laisa, Mohnhausen, Oberholzhausen, Römershausen.

Die EWF bittet um Verständnis für diese Sicherheitsmaßnahme.

Zurück zur Übersicht