26.06.2017 | Allgemeine Informationen

Vor Ort: Tag des offenen Windparks in Gemünden

Etwa 300 Teilnehmer haben am Samstag, 24. Juni, die Einweihung des neuen Windparks in Gemünden gefeiert. Vor Ort informierte die Windpark Gemünden GmbH als Betreiber über den Bau des Windparks und der Hersteller der Anlagen, die Firma Nordex, gab den Besuchern einen Einblick in das Innere einer Windenergieanlage.

Der Windpark im Süden des Landkreises Waldeck-Frankenberg kann mehr als 12.000 Haushalte mit Ökostrom versorgen. Dadurch werden jährlich mehr als 33.000 Tonnen CO2 eingespart.

Nach der Begrüßung durch den Gemündener Bürgermeister Frank Gleim gab der hessische Wirtschafts- und Energieminister Tarek Al-Wazir zusammen mit Landrat Dr. Reinhard Kubat das Startsignal und weihte damit den Windpark offiziell ein.  Der Geschäftsführer der VEW, Stefan Schaller, dankte in seiner Rede allen Unterstützern, vor allem der Stadt Gemünden und den Waldinteressenten Schiffelbach.

An der Betreibergesellschaft Windpark Gemünden GmbH hält die VEW derzeit 74,9 Prozent der Anteile. Weitere Gesellschafter am Windpark sind mit insgesamt über 25 Prozent der Landkreis Waldeck-Frankenberg, die Stadtwerke Frankenberg sowie die BKW Bad Wildungen.

Die VEW plant mehr als 20 Prozent der Anteile für eine regionale Bürgerbeteiligung zur Verfügung zu stellen, um die regionale Wertschöpfung weiter zu erhöhen.

Unterstützung kam von Vereinen aus Schiffelbach und Gemünden: Für musikalische Unterhaltung sorgte der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Gemünden. Der TSV Schiffelbach sowie die Freiwillige Feuerwehr Schiffelbach boten Kaffee, Kuchen sowie Kaltgetränke und einen Imbiss.

 

 

Zurück zur Übersicht