Aktuelle Informationen

  • 27.12.2016

    Ausleihservice: Strommessgeräte für EWF-Kunden

    Die Energie Waldeck-Frankenberg GmbH bietet für Kunden einen kostenlosen Ausleihservice für Strommessgeräte. Mit dem Gerät kann der Stromverbrauch von Elektrogeräten bequem und zuverlässig gemessen werden.

  • 21.12.2016

    Zählerablesung vom 27. Dezember bis 7. Januar

    Die Zählerableser der EWF sind vom 27. Dezember bis 7. Januar unterwegs und erfassen die aktuellen Zählerstände. Die Daten sind Grundlage für die Jahresabrechnung 2016 und für die exakte Berechnung der Abschläge für das nächste Jahr. In den neuen Netzgebieten der EWF in Allendorf (Eder), Battenberg, Bromskirchen, Breuna, Burgwald, Frankenau, Haina (Kloster), Hatzfeld, Vöhl (Südkreis) sowie in Volkmarsen übernehmen die Mitarbeiter des Offenbacher Unternehmens Ifi im Auftrag der EWF die Ablesung der Strom- und Erdgaszähler vor Ort. In Wolfhagen werden durch die Ableser der Ifi nur die Erdgaszähler abgelesen.

  • 16.12.2016

    Vier Jahrzehnte Energie für die Region

    In diesem Jahr feierten vier Mitarbeiter der EWF ihr 40-jähriges Jubiläum. Der Geschäftsführer der EWF, Stefan Schaller, und der Betriebsratsvorsitzende, Dirk Straußberg, dankten den Jubilaren Thomas Spohr (Betriebsstelle Frankenberg), Peter Fischer (Leitstelle Korbach), Walter Pruß sowie Friedrich Bunte (Hauptverwaltung in Korbach) für ihre langjährige Treue und Tätigkeit im Unternehmen für die Region.

  • 29.11.2016

    Kita schmückt Weihnachtsbaum im Kundenzentrum Trendelburg

    Mit selbst gebastelten Sternen, Schneemännchen und Rentieren aus Pappe, Holz und Walnussschalen schmückten die Kinder der Kita Regenbogen in Trendelburg-Deisel den Weihnachtsbaum im Kundenzentrum der EWF. Damit startet das Kundenzentrum vor Ort in die beginnende Adventszeit.

  • 21.11.2016

    EWF in Bad Zwesten weiter für Strom und Gas zuständig

    Die Gemeinde Bad Zwesten und EWF unterzeichneten am 21. November die Konzessionsvereinbarungen für die Strom- und Erdgasversorgung. Damit obliegt dem Unternehmen in den nächsten Jahren die Aufgabe als Netzbetreiber weiterhin eine hohe Versorgungsqualität zu bieten.