Aktuelle Informationen

  • 23.04.2014

    Erdgaspreise bleiben günstig - An der Tankstelle wird es günstiger

    Landkreise Waldeck-Frankenberg, Schwalm-Eder, Kassel: Internet-Vergleichsportale für Erdgaspreise zitieren eine Meinungsumfrage, wonach 75 Prozent aller Verbraucher in Deutschland befürchten, die Heizkosten würden in Kürze stark steigen. Da zunehmend Erdgaskunden sich von den aktuellen politischen Entwicklungen verunsichert zeigen, informiert das regionale Energiedienstleistungsunternehmen Energie Waldeck-Frankenberg GmbH (EWF), dass EWF-Kunden sich bereits jetzt den günstigen Erdgaspreis bis in den Herbst 2016 hinein sichern können. Zusätzlich gibt es positive Nachrichten für Besitzer von Erdgasfahrzeugen, da EWF den Erdgaspreis an der Tankstelle um zwei Cent pro Kilogramm senkte.

  • 10.04.2014

    EWF startet Pilotprojekt mit neuer handlicher Fahrplan-Darstellung

    In diesen Tagen liegt in vielen Briefkästen im Umkreis von Korbach ein neuartiger Linienfahrplan für das AnrufSammelTaxi (AST). Auch wenn er von außen wie ein normaler Linienfahrplan aussieht, hat er es in sich. Denn in einer einzigen übersichtlichen Tabelle sind alle zehn AST-Linien dargestellt, die von und nach Korbach führen. Durch die handliche Darstellung passt der Fahrplan in jede Brieftasche.

  • 18.11.2013

    EWF-Strompreise auch nach Erhöhung die günstigsten der Region

    Landkreise Waldeck-Frankenberg, Schwalm-Eder, Kassel; Bad Karlshafen-Helmarshausen, Bad Zwesten, Borken, Breuna, Fritzlar, Naumburg, Trendelburg, Wahlsburg. Die Energie Waldeck-Frankenberg GmbH (EWF) muss bedingt durch die Erhöhung und Neueinführung von gesetzlichen Steuern, Abgaben und Umlagen die Strompreise für alle Stromkunden anheben.

  • 12.10.2013

    EWF spült Trinkwasserleitung in Korbach

    Korbach. Im Auftrag der Energie Waldeck-Frankenberg GmbH (EWF) werden im Zeitraum vom 14. Oktober bis 18. Oktober 2013 einzelne Leitungsabschnitte des Korbacher Trinkwassernetzes gespült. Diese Wartungsmaßnahme dient der Sicherung der einwandfreien Trinkwasserqualität sowie -versorgung und erfordert die stundenweise Unterbrechung der Wasserversorgung. Die Anwohner und Betriebe in den betroffenen Straßen werden von der EWF mit Handzetteln im Briefkasten kurzfristig informiert.

  • 02.09.2013

    Neue AST-Rufnummer

    Die AST-Mobilitätsvermittlung ist nun unter 05631 - 50 620 88 zu erreichen.