Förderprogramme für die Erneuerbaren Energien

Immer mehr private Haushalte nutzen direkt die Sonnenenergie zur Unterstützung der Heizungsanlage, bei der Warmwasser-Bereitung oder auch zur Stromerzeugung. Damit leistet jeder einen Beitrag für die Umwelt und für den Klimaschutz. Die EWF unterstützt Sie als Kunde dabei.

Nutzung von Solarthermie

Eine Möglichkeit, die erneuerbaren Energien im Haus einzubinden, ist die Nutzung von Solarthermie. EWF bietet dazu zwei Förderprogramme.

Für eine solarthermische Anlage in Kombination mit Warmwasser, können Kunden einen Antrag auf Förderung in Höhe von 250 Euro stellen.

Viele Haushalte setzen bereits bei Warmwasser und bei der Heizung auf die Ergänzung durch Solarthermie. Bei Ihrem Vorhaben hilft die Energie Waldeck-Frankenberg GmbH. Wer die Warmwasserbereitung und die Heizungsanlage mit Solarthermie kombiniert, kann eine Förderung in Höhe von 500 Euro erhalten.

Speicher für Photovoltaik

Die Energie Waldeck-Frankenberg GmbH unterstützt Sie auch bei der Nutzung von Photovoltaik-Technik. Bei Anschaffung eines Photovoltaik-Solarspeichers (4 kWh bis 15 kWh) können Kunden eine Förderung von 200 Euro erhalten.