Was ist neu? Änderungen zum Fahrplanwechsel im Kreis Waldeck-Frankenberg

Nachfolgend sind alle wesentlichen Änderungen und Neuerungen im Bus- und AST-Verkehr kurz beschrieben. Nicht nennenswerte Änderungen, wie z. B. um wenige Minuten geänderte Fahrzeiten, sind hier nicht dargestellt. Daher prüfen Sie bitte grundsätzlich vorab den Fahrplan Ihrer Linie auf mögliche Abweichungen. Am Ende dieses Kapitels finden Sie eine Übersicht zu den Änderungen von Haltestellen.

Die aktuellen Fahrpläne aller Linien können Sie stets im Internet unter www.nvv.de einsehen und herunterladen. Im Kapitel Linienverzeichnis finden Sie eine Übersicht zu den Linienverläufen jeder im NVV verkehrenden Linie. Hier erfahren Sie außerdem, in welcher Form die Fahrpläne veröffentlicht und erhältlich sind.

Infolge von Ausschreibungen im Busverkehr ändern sich mit dem Fahrplanwechsel auch die Betreiber in vier Linienbündeln des Südkreises in Waldeck-Frankenberg. Im Linienbündel 501 zwischen Frankenberg, Burgwald, Rosenthal und Gemünden wird die Firma BKW aus Bad Wildungen auf den Linien 525 und 528 fahren, ebenso im Bündel 505 zwischen Bad Wildungen, Haina und Gemünden auf den Linien 543 und 544. Das Linienbündel 506 zwischen Bad Wildungen, Frankenau, Gemünden, Haina, Frankenberg (Linien 520 und 570) sowie Frankenberg, Allendorf (Eder), Battenberg, Hatzfeld, Bromskirchen, Hallenberg und Medebach (Linien 530 und 540) wird durch die Firma ALV aus Marburg bedient. Und das Linienbündel 507 zwischen Korbach, Vöhl, Lichtenfels, Frankenau und Frankenberg (Linien 501, 502, 503, 504 und 521) wird mit Bussen der Firma Reinius (Inh. K. Frötter)gefahren.

Die auffälligsten Änderungen betreffen das Bündel 506. Die bislang zwischen Bad Wildungen, Frankenberg und Hatzfeld / Hallenberg verkehrende Buslinie 520 wird in Frankenberg getrennt. Der östliche Abschnitt behält die Liniennummer 520, im westlichen Abschnitt wird sie auf 540 geändert. Auch die zwischen Medebach, Frankenberg und Gemünden verkehrende Buslinie 530 wird in Frankenberg getrennt. Der nördliche Abschnitt behält die Liniennummer 530, der südliche wird neu als 570 geführt

Im Folgenden werden weitere Änderungen auf Haupt- und Ergänzungslinien dieser Linienbündel beschrieben:

Linie 501 Korbach – Herzhausen – Frankenberg
Abfahrten um 13:35 Uhr und 16:35 Uhr ab FKB verlaufen über Schreufa nach Viermünden und dann weiter nach Korbach. In Ederbringhausen kann in Richtung Buchenberg und Orke auf die 501.1 umgestiegen werden.

Linie 501.1 Korbach / Ederbringhausen – Herzhausen
Der verstärkende zweite Bus ab Dorfitter zur Anfahrt erste Stunde Ederseeschule entfällt. Es werden 2 zusätzliche Fahrten ab Ederbringhausen, Bahnhof nach Buchenberg eingerichtet; Abfahrten 14.05 Uhr und 16.10 Uhr ab Ederbringhausen, Bahnhof (Umsteigemöglichkeit von 501 und R42 aus Frankenberg kommend nach Orke und Buchenberg). Rückfahrten von Herzhausen nach Korbach nur noch über den Hauptlinienweg „Korbach, Süd“ u. „ZOB“

Linie 501.2 Viermünden – Ederbringhausen / Herzhausen – Asel Hohe Fahrt / Asel Süd (Rufbus als Saisonlinie vom 01.04. – 31.10.)
Die Rufbuslinie für Großgruppen verkehrt nur noch innerhalb der Saison von April bis Oktober. Zusätzlich zu den bisherigen Verbindungen der Jugendunterkünfte auf Burg Hessenstein sowie in Harbshausen und Asel-Süd wird auch die Jugendherberge „Hohe Fahrt“ an den Nationalparkbahnhof Herzhausen angebunden.

Linie 502 Korbach – Goddelsheim – Neukirchen – Sachsenberg
Entfall des Richtungsbandverkehrs, d.h. alle Fahrten führen – auch ohne vorherige Anmeldung – über die im Linienweg angegebenen Haltestellen.
Durch Straffung und Konzentration des Angebotes auf einen Hauptbedienkorridor sind kaum nachgefragte Nebenlinienwege reduziert. In Immighausen bestehen nachmittags an Schultagen Umsteigemöglichkeiten nach Fürstenberg und Buchenberg (Linie 502.2). Die Haltestelle „Münden, Kindergarten“ wird nicht mehr angefahren.

Linie 502.1 Frankenberg – Schreufa – Viermünden
Grundschulfahrten der Wigand-Gerstenberg-Schule und der Regenbogenschule.

Linie 502.2 Frankenberg – Buchenberg – Fürstenberg – Dorfitter – Korbach
Das durchgehende Fahrtenangebot auf der Linie 502.2 Frankenberg-Fürstenberg-Korbach wird der Nachfrage angepasst. Deshalb an Schultagen nachmittags Umsteigeverbindungen zwischen den Linien 501 und 501.1 von Frankenberg nach Buchenberg und Orke sowie zwischen 502 und 502.2 zwischen Korbach und Buchenberg.

Linie 502.3 Eppe – Nieder-Schleidern – Goldhausen / Medebach / Fürstenberg – Goddelsheim
Zusammenfassung der schulrelevanten Fahrten der Grund- und Mittelpunktschule Goddelsheim sowie der Grundschule Eppe. Zusätzliche Anfahrt zur 2. Schulstunde aus Medebach nach Goddelsheim. Mehrere Fahrten werden systematisch von der Grundschule Eppe zur Gesamtschule Goddelsheim weitergeführt

Linie 503 Herzhausen – Vöhl – Waldeck – Hemfurth-Edersee (Saisonlinie vom 01.04. – 31.10.)
Von Herzhausen bis Nieder Werbe wird die Linie an Samstagen und Sonntagen jeweils um eine Fahrt (Abfahrt 19:50 Uhr ab Herzhausen) erweitert. In der Gegenrichtung (Edersee-Aquapark nach Herzhausen) verkehrt an jedem Ferienwerktag, jedem Samstag und Sonntag eine zusätzliche Fahrt (Abfahrt 08:43 Uhr ab Aquapark) nach Herzhausen. In Herzhausen besteht Anschluss an die Bahnlinie R42. Viele Busse fahren ohne große Unterbrechung weiter als Linie 521 über das Nationalparkzentrum bis nach Frankenau.

Linie 504 Basdorf – Vöhl – Marienhagen – Dorfitter – Korbach
Vereinheitlichung des Angebotskonzeptes: Louis-Peter Schule wird für Schüler nach/aus Dorfitter nur noch über die Linie 504 angebunden. Zusammenfassung von 2 Schulfahrten nach der 6 Stunde ab Korbach.

Linie 504.1 Marienhagen – Obernburg – Basdorf – Vöhl – Herzhausen
An- und Abfahrten der Ederseeschule und der Henkelschule Vöhl aus den genannten Vöhler Ortsteilen.

Linie 521 Frankenau – Schmittlotheim – Herzhausen
Altenlotheim gehört in den Grundschulbezirk Frankenau (Kellerwaldschule), daher sind entsprechende Fahrten zeitlich passend gelegt. Aufnahme eines zusätzlichen Fahrtenpaares wochentags sowie Erweiterung des Verkehrsangebotes um Samstage und Sonntage. Innerhalb der Saison von April bis Oktober bietet die Linie an Wochenenden jeweils 6 Fahrtenpaare im Zweistundentakt. Übergänge auf die Bahnlinie R42 und die Buslinie 503 in Herzhausen sowie auf die 520 in Frankenau sind vorhanden.

Linie 525 Frankenberg - Burgwald - Rosenthal - Gemünden
Die Ortsteile Gemünden-Lehnhausen, Niederholzhausen und Haina-Oberholzhausen werden in die Linie 525 integriert und an die Schulen in Frankenberg und Gemünden angebunden. Außerdem wird das Nachmittagsangebot auf der Linie erweitert.

Linie 525.1 Rosenthal - Rosenthal-Willershausen
Diese Linie zwischen Rosenthal und Willershausen wird durch einen Kleinbus bedient. Der Fahrplan sieht alle relevanten An- und Abfahrten zum Kindergarten und zur Grundschule Rosenthal vor. Zudem können in Rosenthal Schüler aus Willershausen umsteigen auf Busse der Linie 525 aus/nach Frankenberg und Gemünden.

Linie 528 Bromskirchen-Somplar - Hallenberg-Braunshausen - Frankenberg
Ausweitung des Fahrtenangebotes auf der Linie zwischen Frankenberg und Somplar.

Linie 542 Hatzfeld − Eifa − Hatzfeld
Die Fahrten dieser Linie werden ab sofort in der neu eingerichteten Linie 540.5 dargestellt.

Linie 543 Schiffelbach – Gemünden – Haina – Hüttenrode – Dodenhausen – Gemünden
Ausweitung des Fahrtenangebotes zwischen Gemünden und Schiffelbach sowie zwischen Gemünden, Ellenrode, Haina, Battenhausen und Dodenhausen. Die Verbindung von Herbelhausen und Ellnrode nach Frankenberg erfolgt durch Umstieg zwischen den Linien 543 und 570.

Linie 544 Dodenhausen / Hundsdorf – Armsfeld – Bergfreiheit – Odershausen – Bad Wildungen
Das Fahrtenangebot wird auf die Schultage konzentriert. Verdichtung des Angebotes an Schultagen auch außerhalb der schulrelevanten Zeiten im Abschnitt Bad Wildungen-Odershausen-Braunau-Bergfreiheit-Armsfeld-Hundsdorf (Anschluss Linie 520).
Rückfahrt der Schüler von der Grundschule Breiter Hagen nach Hundsdorf entweder um 13.05 Uhr mit Linie 544 oder um 13.25 Uhr mit der Linie 520.
Es werden keine Ferien- und Samstagsfahrten mehr durchgeführt, ein auskömmliches AST-Angebot ist vorhanden.

Haltestellenänderungen zum Fahrplanwechsel

Ort

Linie

Haltestelle alt

Haltestelle neu

Affoldern

503, 510, 515, AST

Altes Forstamt

Affoldener See

Bergheim

513, 514, AST

Schulbushaltestelle

Berndorf

505, AST

Schulbushaltestelle

Mehrzweckhalle

Buhlen

503, 510, 515, AST

Alter Bahnhof

Ederseebahn-Radweg

Flechtdorf

506, 508, AST

Schulbushaltestelle

Mitte

Frankenberg

525, AST

Bockental-Klinik-MVZ

Bockental

Frankenberg

596, AST

Dr. Lodehose-Str.

Zur Osterhöhe

Frebershausen

AST

Forsthaus

Giflitz

513, AST

Schulbushaltestelle

Hemfurth

503, 515, AST

Bergmann

Klausberg

Herzhausen

501, 503, 521, AST

Hotel Blöcher

Promenade

Rhenegge

506, 508, 560

Rad