Anruf-Sammel-Taxi

Das AnrufSammelTaxi (AST)

  • fährt wie der Linienbus von Haltestelle zu Haltestelle
  • wird auf Verbindungen eingesetzt, auf denen wenig Nachfrage besteht
  • fährt nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung
  • je Fahrt können maximal acht Personen befördert werden, da PKW zum Einsatz kommen

AnrufSammelTaxi-Verkehre, kurz AST genannt, bestehen in folgenden Städten und Gemeinden des Landkreises Waldeck-Frankenberg: AST-Linienübersicht

  • Auswählen

    • Mein Ziel erreiche ich mit Bahn, Bus oder AST
      Fahrplanauskünfte erhalten Sie über
      das NVV-Service-Telefon 0800-939-0800 (kostenlos)
      oder im Internet unter www.nvv.de.

    • In diesem Fahrplan suche ich meine AST-Verbindung und wähle meine Haltestellen und Fahrzeiten aus.

  • Anmelden

    • Ich melde meinen Fahrtwunsch mindestens 30 Minuten vor Fahrtbeginn bei der Mobilitätsvermittlung an:
      Tel: 05631 - 50 620 88 oder im Internet unter www.nvv.de.

    • Meine Fahrtwünsche kann ich von
      Sonntag bis Donnerstag  7:00 - 21:00 Uhr
      Freitag, Samstag
      7:00 - 24:00 Uhr
      anmelden.

    • Nach Sesamstraßenmotto: Wer, Wie, Was … werden mir von den Mitarbeitern/innen der Mobilitätsvermittlung verschiedene Fragen zur Beförderung gestellt.

    • AST-Fahrten kommen nur dann zustande, wenn es im Abstand von +/- 30 Minuten keine Bahn- oder Busfahrt gibt. Darüber entscheidet die Mobilitätsvermittlung verbindlich.

  • Abfahren

    • Ich begebe mich – je nach festgelegter Fahrtzeit – pünktlich zur Haltestelle.
      Bei großer Nachfrage kann das Taxi nicht immer pünktlich sein.

    • Bitte haben Sie in den Orts- und Stadtteilen 10 Minuten und in den Mittelzentren bis zu 15 Minuten Geduld.

    • Ich erwerbe im AST einen Fahrschein oder bin im Besitz eines gültigen NVV-Fahrscheins. Er wird im AST anerkannt!

    • Aus betrieblichen Gründen können wir im AST ausschließlich Fahrscheine verkaufen, die innerhalb des Landkreises Waldeck-Frankenberg gültig sind. Möchten Sie durch Umsteigen an einer Bushaltestelle oder einem Bahnhaltepunkt weiter in den benachbarten Schwalm-Eder-Kreis oder in den Landkreis Kassel fahren, sollten Sie vor Fahrtantritt einen entsprechenden NVV-Fahrschein in einem der NVV-Kundenzentren bzw. NVV-Infopoints oder in einem der NVV-Busse erwerben.

    • Ein AST-Zuschlag muss ergänzend zum regulären Tarif entrichtet werden.

  • Ankommen

    • Unser AST-Partner befördert Sie zum Ziel.

Was kostet eine Fahrt?

(Stand 01.01.2016)

Einzelfahrschein (Preisstufe 1)

Erwachsene 2,20 EUR   + 1,00 EUR AST-Zuschlag
U18 (6-17 Jahre) 1,20 EUR   + 1,00 EUR AST-Zuschlag

5er Ticket (Preisstufe 1)

Erwachsene 2,10 EUR   + 1,00 EUR AST-Zuschlag
U18 (6-17 Jahre) 1,10 EUR   + 1,00 EUR AST-Zuschlag

Alle Verkehre innerhalb eines Gemeindegebietes sind nach der NVV-Tarifsystematik der Preisstufe 1 zugeordnet.
- Für den AST-Verkehr gilt entsprechendes -