Energie vor Ort: Lernmaterial für Schüler & Lehrer

Dem Geheimnis der Elektrizität auf der Spur

Glühbert, Wolfram und Turbine lüften in unserer Broschüre die "Geheimnisse der Elektrizität". Auf 36 Seiten erlernen Kinder die Grundlagen der Elektrizität. Was ist ein Stromkreis? Wie wird Licht erzeugt? Wo ist der Unterschied zwischen Parallel- und Reihenschaltung? Welche Materialien leiten Strom und welche nicht? Wo kommt der Strom her? Kleine Comic-Geschichten lockern den Lernstoff auf. Das Heft ist für den Einsatz in der dritten oder vierten Grundschulklasse konzipiert. Die EWF stellt Schulen in ihrem Netzgebiet das Material kostenfrei zur Verfügung. Hier geht es zum Bestellformular.

Passend zum Heft "Geheimnisse der Elektrizität" stellen wir Bastelmaterial zur Verfügung, damit Schüler im Unterricht ein eigenes beleuchtetes Haus gestalten können. Jede Schulklasse erhält dazu ein Musterhaus.

Experimentieren mit Energie

Wie baue ich einen Stromkreis? Welche Materialien leiten Strom? Wie bringe ich eine Lampe zum Leuchten? Mit unseren Experimentierkoffern können Schulklassen selbst mit Energie experimentieren. Derzeit umfasst unser Angebot an Experimentierkoffern die Themen "Elektrizität und Stromkreis" (Altersempfehlung 6-12 Jahre) sowie "Erneuerbare Energien" (Altersempfehlung 8-12 Jahre). Die Koffer sind in der Regel für die Grundschulklasse 4 geeignet. Für die Altersklasse 5 bis 7 Jahre steht ein kleinerer Experimentierkoffer für den Einstieg in das Thema zur Verfügung.  

Die EWF vor Ort besuchen

Wie funktioniert eigentlich die Energieversorgung in unserer Region? Gerne können uns Schulklassen besuchen und mehr über die Energieerzeugung und die Aufgaben des heimischen Energieversorgers erfahren. Zusätzlich organisieren wir unter dem Motto "Sicher zur Schule und zurück!" die Busschule für Grundschulklassen und sind Ansprechpartner für die Ausbildung von Fahrzeugbegleitern in den Schulen. Weitere Informationen zum Schulangebot des ÖPNV finden Sie unter folgendem Link: https://www.ewf.de/oepnv/fahrzeugbegleiter-busschule.